Liebe, Sexualität oder Gender Diversity: Das sind Themen, die nicht nur aber im Besonderen in traditionell muslimisch geprägten Familien tabuisiert werden. AVP e.V. veranstaltet zu diesen und noch vielen anderen komplexen Themen kompakte Online-Wokshops. Die Traumapädagogin und psychosoziale Familienberaterin, Ayse Gerner, führt in zweistündigen Onlineworkshops durch „ein Leben zwischen Akzeptanz und Ehrenmord“ oder „den wahren Spagat zwischen Aufklärung und Toleranz“ – immer mit dem Blick auf den muslimischen Kontext. Los geht es am 26. März. Weitere Workshops finden am 14. Mai und am 30. Juni statt und richten sich an Multiplikator*innen, wie Pädagog*innen, Sozialarbeiter*innen, Schulpsycholog*innen oder Jugendamtsmitarbeiter*innen. Anmeldung unter: anmeldung@persona-theater.de. Alle weiteren Infos in unserem Flyer.

CategoryAllgemein

Bleiben Sie mit uns in Verbindung: